Ausstellung “Ruhezustand” Digitale Malerei + Photographie

 

In der Zeit vom 01. Oktober – 29. Oktober 2019 zeigt die in Köln lebende Künstlerin Petra Schmidt ihre aktuellen Arbeiten bei KWM Communications Meets Arts.

Eröffnung: Freitag, 11. Oktober 2019, 18 Uhr

Öffnungszeiten:
Di 11-13 Uhr,
Mi 15-17 Uhr,
Fr 9-17 Uhr

und nach Vereinbarung
Kontakt: 0221 419954

Petra Schmidt, geboren 1948, absolvierte ein Studium der Malerei an der Staatlichen Kunstakademie Düsseldorf, danach langjährige Lehrtätigkeit in den Fächern Bildende Kunst und Mediale Gestaltung an einem Gymnasium bei gleichzeitiger regelmäßiger eigener künstlerischer Tätigkeit.

Die Ausstellung zeigt Arbeiten aus einer Werkreihe, in der sich die Künstlerin malerisch und photographisch mit dem Thema Stillleben befasst.

Dabei lotet sie auch die Schnittstelle zwischen Malerei und Photographie aus.

Ihre traditionellen Mal-und Zeichenverfahren setzt sie seit etwa zwei Jahren digital um, Tablet und Stift ersetzen Leinwand, Farbe und Pinsel. Der Arbeitsprozess selbst hingegen gleicht dem in der traditionellen Malerei: er beginnt stets mit einem leeren, weißen Bildgrund, auf den sie mit dem Stift zeichnet und malt.

Ihre Bildmotive sind ausgewählte einfache Gegenstände, vorwiegend Gefäße, aus unterschiedlichen Materialien, manche kostbar und zerbrechlich anmutend, oftmals mit kleinen Beschädigungen, Alterungs- und Gebrauchsspuren, sowie gesammelte Fundstücke wie Steine, Federn, vertrocknete Blätter, Früchte, Blumen.

Die detailgenaue Darstellung, die Vanitas-Symbolik, die reduzierte monochrome Farbigkeit und die Licht-Schatten-Spannung lassen zuweilen an die Hell-Dunkel-Stillleben-Malerei des 17. Jahrhunderts denken.